Friedhof

In früheren Zeiten wurden die Verstorbenen im Kirchspiel Kroppach auch in Kroppach beigesetzt.

Dies war oft beschwerlich und so wurden in den einzelnen Gemeinden Friedhöfe angelegt.

Ausweislich des Bestattungsbuch der Ev. Kirche Kroppach fand am 18.09.1947 die erste Umbettung von Kroppach nach Marzhausen statt. Eine zweite Umbettung erfolgte am 31.10.1947. Umbettung heißt in diesem Sinne, die Verstorbenen waren auf dem ev. Kirchhof in Kroppach beerdigt worden und fanden nun ihre letzte Ruhestätte in ihrem Heimatort Marzhausen.

Die erste „richtige“ Beisetzung fand am 7.11.1947 auf dem Friedhof im Marzhausen statt.

Neben der Errichtung der Leichenhalle, dem Bau des Glockenturms und dem Gießen einer neuen Glocke wurde 2018 eine aufwendige neue Einfriedung vorgenommen.

Friedhofssatzung

Menü